8. November 2013





Die Ärztekammer Niedersachsen, Bezirksstelle Hannover, veranstaltete im Rahmen der Reihe "Musik und Philosophie von und mit Ärzten" am 08. November, um 18.00 Uhr im Vortragssaal der Ärztekammer, Berliner Allee 20, wie im vergangenen Jahr ein Benefiz-Konzert zugunsten der Stiftung mit dem Ärzteorchester unter Leitung von Dr. Thomas Hildebrand, mit namhaften Solisten und dem Referenten Claus Ulrich Heinke, ev. Theologe und Journalist, der zum Thema "Liebe" gesprochen hat.
Ein persönliches Grußwort hat die geschäftsführende Ministerin für Arbeit und Soziales Frau Dr. von der Leyen gesprochen (siehe Bild unten rechts).

Die Moderatorin, Frau Dr. Goesmann (siehe Bild unten links), konnte am Ende der Veranstaltung stolz über Spendeneinnahmen zu Gunsten der Stiftung von fast 1.000 Euro berichten.

Frau Dr. Goesmann

Frau Dr. von der Leyen

Download
Folder zur Veranstaltung
musik_philosophie_Din_lang_liebe_nov_201
Adobe Acrobat Dokument 406.8 KB


24. Oktober 2013

 

 

Kunstauktion in der Galerie Depelmann
 
Erfolgreiche Kunstauktion mit einem Erlös von etwa 30.000 €.
Es war ein Abend der Kultur für Menschen in Not. Zur zweiten Kunstauktion kamen mehr als 200 Bieter und Gäste in die Räume der Galerie Depelmann. Frau Schröder-Köpf, die niedersächsische Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, würdigte den Abend als "Brücke zwischen Kultur und sozialem Leben", der Regionspräsident Hauke Jagau versprach einen spannenden Abend und versprach damit nicht zu viel. Beide ersteigerten ebenso sachkundig Kunstwerke wie Langenhagens Bürgermeister Friedhelm Fischer. Mit Witz, Charme und beeindruckendem Sachverstand begeisterte der Auktionator Prof. Ulrich Krempel, Direktor des Sprengel Museums, und animierte so auch zögerliche Bieter zu guten Taten.

Zur Versteigerung kamen Gemälde unterschiedlicher Epochen, Skulpturen, Porzellan und weitere Preziosen.

Schauen Sie unten in den Auktionskatalog.

(v.l.): Udo Niedergerke, Friedhelm Fischer (Bürgermeister Langenhagen), Ricarda Niedergerke, Hargen Depelmann, Liesa Depelmann, Doris Schröder-Köpf (niedersächsische Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe) und Dr. Ulrich Krempel
(v.l.): Udo Niedergerke, Friedhelm Fischer (Bürgermeister Langenhagen), Ricarda Niedergerke, Hargen Depelmann, Liesa Depelmann, Doris Schröder-Köpf (niedersächsische Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe) und Dr. Ulrich Krempel
Download
Pressestimmen
Auktionsergebnis-HAZ-24.10.pdf
Adobe Acrobat Dokument 954.2 KB
Download
Bürgerstiftung Jahresbericht 2013:14.pd
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB
Download
Grussworte von Stefan Weil
grussworte kunstauktion niedergerke stif
Adobe Acrobat Dokument 282.1 KB
Download
Auktionskatalog
Auktionskatalog 24.10.13.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.9 MB


15. Juni 2013

 

 

 

 

 

 

Audi Quattro Cup im Golfclub Gleidingen
Das Audi Zentrum Hannover und der Geschäftsführer Thomas Mögelin hatten zum Golf-Cup 2013 eingeladen. Wie im letzten Jahr sind wieder beim entspannten Golfen Spenden für unsere Projekte gesammelt worden.

Insgesamt sind am 15. Juni 6.500 Euro für die Stiftung zusammen gekommen, und Spaß gemacht hat das Turnier auch noch trotz des heftigen Regens auf der letzten Bahn.

 

Von links Thomas Mögelin, der Geschäftsfürer des Audizentrums Hannover, in der Mitte der Eigentümer des Golfclubs, Friedrich Wilhelm Knust und Dres. Niedergerke
Von links Thomas Mögelin, der Geschäftsfürer des Audizentrums Hannover, in der Mitte der Eigentümer des Golfclubs, Friedrich Wilhelm Knust und Dres. Niedergerke

• Rund 90 Teilnehmer starteten am 15. Juni auf dem Golfplatz in Gleidingen
• Die Startgeld-Spende ging zu 100 Prozent an die Ricarda und Udo Niedergerke Stiftung
Der Audi quattro Cup ist seit vielen Jahren ein herausragendes Ereignis im deutschen Amateurgolf. Die Erlöse aus dem Startergeld (50 Euro pro Person, nach oben keine Grenze) gingen auch zu 100 Prozent an die Stiftung. Der Niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil, der in seinem Grußwort zum Audi Quattro Cup den Teilnehmern einen „erfolgreichen Verlauf“ wünschte und auf „das schöne Gefühl hinwies, mit der Teilnahme Gutes getan zu haben“. Der Regionspräsident Hauke Jagau appellierte an die Teilnehmer, großzügig zu spenden. Im letzten Jahr konnten bereits 6.000 Euro für die Niedergerke Stiftung gespendet werden. „In diesem Jahr wollen wir uns wieder unserer sozialen Verantwortung widmen und gemeinsam mit unseren Gästen diese Spendensumme überbieten“, sagt Thomas Mögelin, Geschäftsführer Audi Hannover GmbH, „Neben der Herausforderung, sich mit den besten Golfern aus Hannover und Umgebung zu messen, bietet der Audi Quattro Cup uns eine Plattform, sich gemeinsam sozial zu engagieren.“ Insgesamt sind am 15. Juni 6.500 Euro für die Stiftung zusammen gekommen, und Spaß gemacht hat das Turnier auch noch trotz des heftigen Regens auf der letzten Bahn.



20. April 2013

 

 

 

 

Erfolgreiches Charity-Eröffnungsturnier zu Gunsten der Stiftung im Golfclub Langenhagen
Wir haben mit einem SCRAMBLE in die neue Golfsaison 2013 gestartet. Am Samstag, dem 20.04.2013, um 11.00 Uhr fiel der Kanonenstart.

Das Eröffnungsturnier ist erfolgreich verlaufen. Insgesamt konnten 1.500 Euro der Stiftung zugeführt werden aus den Stargeldern, den Spenden des Golfclubs Langenhagen, des Golfparks Hainhaus und des Landhauses am Golfpark. Wir werden das Geld verwenden, um einer jungen Patientin, die nicht aus Deutschland stammt und nicht krankenversichert ist, nach Unterschenkelamputation eine finanzielle Hilfe zu einer Prothese zu geben, um ihr Leben wieder lebenswert zu machen. Wir danken allen Spendern von Herzen.

Ricarda Niedergerke und Golfclub-Präsident Heinrich Müller freuen sich über die tolle Spende



Ricarda und Udo Niedergerke Stiftung
c/o Bürgerstiftung Hannover
Warmbüchenstraße 19
30159 Hannover
Telefon  0511 45000770

Spendenkonto
Ricarda und Udo Niedergerke Stiftung
NORD/LB Hannover
IBAN DE59250500000151152774
BIC NOLADE2HXXX

Die Stiftung wird
treuhänderisch
verwaltet von der
Bürgerstiftung Hannover.